Donnerstag, August 03, 2006

 
Neues von der Flowsdorf-Front: Wie Ihr bemerkt habt, habe ich zum ersten August nochmal das ein oder andere and der Homepage getan, allem voran ist die neue Webradio Show endlich online! Die Lage im Gasthof Esser hat sich in so fern etwas entspannt, als das der bislang auszugsunwillige Mitbewohner nun endlich einen neuen Mietvertrag mit beginn zum 1.09. unterzeichnet hat - da f?llt mir ein Stein vom Herzen, nachdem ich drei Monate mit einem drohenden und durchaus Zeit- und kostenintensiven Rechtsstreit im Nacken verbracht habe... nun denn, der Nervenpoker hat sich scheinbar gelohnt, und so steht zu hoffen das Marc und ich noch zwei Monate in aller Ruhe die Funkhaus?ra beschliessen k?nnen - ein deutlich besseres Ende als durch Massnahmen wie Stromabdrehen und co das Haus r?umen zu m?ssen! Marc wird in wenigen Tagen aus Schweden heimkehren und wird schon Sehns?chtig erwartet... immerhin liegen da noch etwas 10 bislang unver?ffentlichte Titel f?r DAS ALBUM brach, die wir noch fertig stellen m?chten, dazu noch weitere 6-8 Songs aus der prob-Rock Ecke wie "Spass beiseite", "7/8 Division" und nicht zu vergessen "Steppenralf" - eine Hommage an den besagten Mitbewohner ;-) Ach ja, und dann waren da noch die 5 Kompositionen f�r Kontrabass und Xylophon, an denen wir im letzten halben Jahr gearbeitet haben und die ebenfalls noch ein paar Tage arbeit verdienen - ihr seht, wir haben noch viel zu tun! Ich f�nde es besonders sch�n, wenn wir zum Abschluss nochmal die Dorfgemeinschaft von Floisdorf in ihren Gasthof einladen w�rden und uns mit einem kleinen Konzert bei den Floisdorfern bedanken w�rden f�r die zweieinhalb Jahre Toleranz, denn das das alles so nicht in jedem Eifeldorf geklappt h�tte steht wohl ausser Frage! In der letzten Woche besuchte mich erneut Helmut Bleffert mit seiner neuen Campanula, um ein paar Aufnahmen zu machen - ein klangliches Happening der extraklasse, denn die Instrumente meines Meisters sind nunmal un�bertroffen - da gibt es weder viel dran zu Regeln oder nachzubearbeiten - denn was Helmut aus seinen Holzkisten zaubert ist einfach beeindruckender als alles, was aus einem Lautsprecher wiedergegeben werden kann! Ich selber habe die meiste Zeit der letzten Woche bei ihm in Winterscheid verbracht um dort noch eine Chrotta fertigzustellen und konnte mich dabei an seinem Cello und Campanulaspiel erfreuen, mich beim gemeinsamen Bogenschiessen entspannen und an meinen Instrumentenbau-Skills arbeiten. Mein eigener neuer Kontrabass kam dabei wegen des dr�ngenden Auftrags erstmal etwas zu kurz, aber gut ding will bekanntlich weile haben! Nachdem sich der Horizont an der WG-Front nun langsam lichtet merke ich, wie wieder Ressourcen f�r Creatives frei geworden sind, und so besch�ftige ich mich Gedanklich bereits mit der Fortsetzung des Musikprojekts im Kaller Jugendtreff, die Ende August starten soll und mit einem Konzept f�r eine Klanginstallation im Nationalpark Eifel, zu der ich j�ngst angeregt wurde... das w�re nat�rlich ein tolles Projekt, mal sehen was ein erstes Sondierungsgespr�ch mit dem zust�ndigen Nationalpark-Forstamt ergibt... Ihr seht, es scheint zum Ende doch noch alles gut zu werden, machts Euch nett und vergesst nicht Euch den Song der Stunde "Wont give up" herunterzuladen! Bis denne, der Dick
Dick

Comments: Kommentar veröffentlichen

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?