Montag, Februar 27, 2006

 
Hallo Ihr Freunde des Flows! Die neue Homepage ist seit zehn Tagen online, und da mir die letzte Phase der Programmierung, w�hrend der es Haupts�chlich um das "kostenlose Musik f�r Ihre Homepage"-Angebot und den damit verbundenen html- Java und Rechtsfragen ging doch etwas an die Nerven gegangen ist, bin ich doppelt froh, mich nun wieder ganz der Musik zuwenden zu k�nnen! Der Musikrechner verlangt nach Monatelanger vernachl�ssigung einiges Tuning und tendiert zur Zeit bei Temperaturen um die 5� im Regieraum dazu, erst nach zwei Stunden absturzfrei zu laufen... Dennoch gibt es gutes zu Berichten: Sowohl die nimmer endende Arbeit an der n�chsten Platte macht gute Fortschritte, so ist z.B. mit "Gesundes Tempo" der erste Mixdown bereit zum Mastering, und w�hrend dessen sprudeln schon wieder die Ideen f�r die n�chsten(!) Alben. Konkret denken wir da an eine Scheibe, die mehr der "problematic Rock"-Sparte folgt und auf der dann die etwas harschere Gangart von "Spass Beiseite" und neuen Ideen wie z.B. dem "Steppenralf-Thema" zur vollen Geltung kommen soll. Gestern gabs bei einem netten Besuch von Patrick (Git), Paul (Bass) und Max (Git) eine sch�ne Session in der SlowfunkSundae-Tradition! Davon gibt es bestimmt was in der n�chsten Radioshow zu h�ren und die Tage ein paar neue Downloads in der Member Area. Und wo ich gerade beim Stichwort bin - nat�rlich beobachte ich die Entwicklung der Neuregistrierungen mit Spannung... Mal sehen, wie es weitergeht, sowohl hier auf der Seite als auch im echten Funkhaus, denn in der Nachmieterfrage hat sich bislang auch noch nicht viel getan! Jasmin und ich starten jetzt erstmal durch nach SriLanka Sonne tanken, und dann hoffe ich doch, das es so um den ersten Mai herum die neue Release zu bestaunen gibt! Schnallt Euch an, und lasst mir mal ein Feedback im G�stebuch (bitte nicht von Kim abschrecken lassen!) Sch�nen Gru�, der Dick
Dick

Montag, Februar 06, 2006

 
POW! Das f�ngt ja gut an...leicht stressige Zeiten im Funkhaus: Mitbewohner Ralf, von dem man hier so gut wie nie etwas gelesen hat (warum nur, warum) hat am 31.01.2006 sch�tzungsweise um 23:59 fristgerecht zum 1.05. gek�ndigt und wird nun hoffentlich in der Tat mit Sohn Dario das Funkhaus r�umen. Das bringt nat�rlich Schwung ins Haus, denn neben der zu bew�ltigenden Kostenexplosion f�r Dick und Marc muss nat�rlich die Nachmietersuche angeleiert werden um das Fortbestehen unserer WG abzusichern! Ich schreib`s mal extra-gro�: ZIMMER FREI!!! FUNKHAUS AB 1.05. IN NOT!!! INTERESSENTEN BITTE MELDEN!!! Sorry, musste sein :-) OK, was gibt`s denn sonst so neues? Da hatten wir eine ganz nette Sonnt�gliche Session mit Jost von Sturm (LeninStars`n`Stripes-Member) am Sax und Thomas mit Gibson, Mittwochs eine interessante 9/8-Orgie mit Michael Schmidt am hier bereits vorgestellten Psalter und einen weiteren frischen Track von Dick und Marc der wohl in der Clubstyla-Ecke eingeordnet werden darf. W�hrend Dick sich intensiv um das Lizenzrecht, die Formulierung einer nicht-t�dlichen AGB f�r den neuen CD-shop und den T�cken von .cgi-Programmierung bem�ht, bleiben andere Projekte leider etwas liegen... Der liebevoll als "DigitalZicke" getaufte Musikrechner scheint den zweiten Winter im eiskalten Regieraum leider nicht gut verkraftet zu haben und ben�tigt dringende Wartungsarbeiten bevor es mit "der Platte" vorangehen kann..Hoffentlich reicht eine frische Installation denn die Anschaffung der n�chsten 1000Euro Soundkarte muss vor dem oben beschriebenen Hintergrund nicht gerade jetzt sein... Hinzu kommen die "normalen" 48h-Dienste und neuerdings Dicks mehrt�giges Verschwinden nach Winterscheid, wo er in Helmut Blefferts Instrumentenbauwerkstatt mitwirkt, dazu noch zweimal w�chentlich Lenin-Probe + Schlagzeug Unterrichten...das kommt dann schonmal etwas stressig. Positives: die Ver�nderung in der WG kann nur zu Verbesserung f�hren, und die damit verbundene Aufbruchsstimmung l�sst uns verbleibende drei, Marc, Jasmin und mich deutlich zusammenr�cken. Gl�cklicherweise habe ich bei meiner Webrecherche zum Lizenzrecht einen Sponsor aufgetan, der uns in Zukunft wenigstens die Serverkosten von bislang etwa 240Euro pro Jahr mindern hilft, indem er unsere Musik und die neuen Videoclips f�r uns "hosted" (also online bereit stellt). Das bringt uns den schwarzen Zahlen wenigstens ein bischen n�her. Mal sehen, ob sich die Vermieter �hnlich gn�dig stimmen lassen und uns mit der Miete entgegenkommen, denn sonst gehts ohne Hilfe von aussen diesen Sommer zu Ende mit dem Funkhaus! Wie Ihr seht, wir haben alle H�nde voll zu tun, und drum w�re es doppelt nett, wenn Ihr uns mit einem netten G�stebucheintrag, einer CD-oder Shirt-Bestellung oder sonstwie ein bischen den R�cken st�rken k�nntet ;-) Es bleibt spannend. weiter, immer weiter sag ich! Macht`s euch nett, irgendwie wird`s schon gehen. Bis denn dann, der Dick
Dick

This page is powered by Blogger. Isn't yours?